Ich bin dann mal weg ...

Eine Woche lang habe ich jetzt die Vertretung für Vechta gemacht. Dabei ging es unter anderem um geplante Flüchtlingswohnheime, Kindergärten und den Breitband-Ausbau.

 

Nun bekommen mich die Kollegen aber erst einmal drei Wochen nicht zu sehen auf Arbeit. Ab heute fahre ich wieder für zwei Wochen nach Bonn zum zweiten Teil des Volokurses. Und danach habe ich eine Woche Urlaub. Es stehen also drei wunderbare Wochen bevor! :)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

 

   kontakt@julianehorn.de

 

Juliane Horn

      Meine Seite teilen: