Reise Nr. 1 - Check

Die erste Reise ist geschafft. Die vergangenen neun Tage auf dem Schiff waren zwar anstrengend und chaotisch, aber zugleich auch aufregend und spannend. 1000 verschiedene Eindrücke, so viele neue Namen und Arbeitsabläufe, die man sich merken muss. Und als würde das nicht reichen, kommen noch die verschiedensten Sicherheitsmaßnahmen und -übungen dazu.


Zum Einstand durfte ich in Rouen (Frankreich) eine Stadtführung im strömenden Regen filmen. Nicht schön, aber auch eine Erfahrung :) Was aber wahrscheinlich weniger oft als schlechtes Wetter vorkommt, war die Tatsache, dass gleich zwei Promis während meiner ersten Reise an Bord waren. Zum einen die Dreifach-Olympiasiegerin Maria Höfl-Riesch, zum anderen Udo Lindenberg. Innerhalb der acht Tage stand ich deshalb viermal in der ersten Reihe beim Udo Lindenberg-Konzert: dreimal zum Drehen, und einmal beim Privatkonzert für die Crew in der Crewbar am letzten Abend.


Hier ein paar Eindrücke der Reise (leider nur Handy-Fotos):



Mittlerweile bin ich auch schon wieder auf See, auf Reise Nummer 2. Von Hamburg aus geht es jetzt in verschiedene Städte in Norwegen, Schweden und Dänemark und anschließend zurück nach Hamburg. Eigentlich sollte heute auch ein halber Tag in Sylt dabei sein, allerdings konnten wir die Insel aufgrund von Stürmen gar nicht erst anfahren. Dafür haben wir morgen mehr Zeit in Kristiansand (Norwegen).


Kommentar schreiben

Kommentare: 0

 

   kontakt@julianehorn.de

 

Juliane Horn

      Meine Seite teilen: